BAUPROTECT Kombi: Haft­pflicht- trifft Bauleistungspolice

Komplexe Bauvorhaben einfach und umfassend in einem Vertrag versichert

Regionalleiter Hans Michael Kolligs erklärt die Vorteile

Viele Köche verderben den Brei? Das kennt auch die Baubranche – zumindest, wenn es um große Projekte geht. Schnell zählt man da 30 beteiligte Unternehmen und mehr. Das macht in Summe 30-90 einzelne Versicherungen für ein Bauprojekt. Verwirrung vorprogrammiert. VHV BAUPROTECT Kombi eliminiert solch komplizierte Schnittstellen mit all ihren Folgen. Hans Michael Kolligs, Regionalleiter Vertriebsdirektion Bauwirtschaft, erklärt die Details.

VHV-Experte im Interview

vhv_bn2102_baukombi_kolligs_300_450.jpg
Hans Michael Kolligs, Regionalleiter VHV Ver­si­che­rungen
  
vhv_bn2102_baukombi_kolligs_300_450.jpg
Hans Michael Kolligs, Regionalleiter VHV Ver­si­che­rungen

Herr Kolligs, Was ist das Problem mit den individuellen Versicherungen der am Bau beteiligten Unternehmen?

Hans Michael Kolligs: Das Problem ist, dass es schlichtweg zu viele einzelne Versicherungen sind. Vermutlich wird es jeder Bauträger oder Investor schon einmal erlebt haben: Bei einem Schadenfall will es niemand gewesen sein. Und schon streiten sich gleich mehrere Unternehmen, Versicherungsgutachter und Rechtsanwälte miteinander. Im schlimmsten Fall endet das vor Gericht und verzögert die Fertigstellung.

Das klingt sehr kompliziert …

Ja, und es wird sogar noch komplizierter. Als Bauträger müssen sie zudem prüfen, ob die Deckungssummen und -inhalte der am Bau Beteiligten ausreichend sind. Ist Ihr Dachdecker wirklich als Dachdecker versichert oder nur als Innenausbauer?

Eine normale Bestätigung vom Versicherer reicht da meist nicht aus, denn aus dieser gehen die Vertragsinhalte nicht hervor. Ohnehin haben Bauträger und Investoren keine Einblicke in die Qualifikation und Absicherung der Auftragnehmer. Außerdem müssen Sie als Bauträger in jedem Einzelfall prüfen, bis wann die Prämie bezahlt ist, denn Prämienrückstände gefährden den Versicherungsschutz. Eine monatliche Zahlungsweise bedeutet, monatlich eine neue Bescheinigung anzufordern.  

Und wenn der Auftragnehmer einen Subunternehmer eingeschaltet hat?

Dann ist dies eine „Blackbox“ für den Bauträger/Investor. Hier hat er keine Möglichkeiten das Bestehen einer Haftpflichtversicherung mit den richtigen Bausteinen zu überprüfen, da er keinen Vertrag mit diesen Unternehmen hat.

Und wie genau kann BAUPROTECT Kombi da helfen?

BAUPROTECT Kombi ist eine kombinierte Haftpflicht- und Bauleistungspolice und versichert alle am Bau Beteiligten aus einer Hand. Die Regulierung der Schäden erfolgt meist über Bauleistungen. Das heißt, dass Schäden und Mängel schnell behoben und Verzögerungen minimiert werden können. Das macht es für alle Beteiligten wesentlich entspannter. Vor allem für den Bauträger, der sich nicht mit 30 separaten Versicherungen der einzelnen Parteien befassen muss.

Welche Bereiche sind mit BAUPROTECT Kombi denn abgedeckt?

Eine ganze Menge. Im Bereich der Haftpflichtversicherung sind das die Betriebshaftpflicht, die Bauherrenhaftpflicht, die Berufshaftpflicht, die Umwelthaftpflicht und der Umweltschaden. Hinzu kommt die Bauleistungsversicherung. Und optional besteht sogar die Möglichkeit, individuelle Zusatzleistungen wie die erweiterte Planungshaftpflicht, Betriebsunterbrechung oder die Montageversicherung hinzuzubuchen.

Unterm Strich vermeidet BAUPROTECT Kombi also Schnittstellen?

Genau das ist unser Ansatz: unnötige Prozesse zu vermeiden. Wer noch mehr über BAUPROTECT Kombi erfahren will, kann auch einmal in unser Video schauen – oder direkt bei unseren Experten nachfragen.

BAUPROTECT Kombi im Überblick

Das sind die Vorteile:

  • Einheitlicher Versicherungsschutz für alle
  • Vorrangige Regulierung durch Bauleistung
  • Regressverzicht im Schadenfall
  • Ein Ansprechpartner, ein Versicherer und ein Gutachter für das gesamte Bauvorhaben
  • Prämien können auf alle am Bau Beteiligten umgelegt werden
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • Einheitliche Versicherungssummen
  • Kündigungsverzicht
  • Subunternehmer sind mitversichert
  • Direkter Zugriff auf den Vertrag – keine Umwege über andere Unternehmer und deren Versicherungen

Weitere Infos?

Wollen Sie noch mehr über BAUPROTECT Kombi erfahren? Hier geht's lang!Zu BAUPROTECT Kombi

Baukombi in Bild und Ton

Diesen Artikel teilen

Ihr VHV-Bauexperte vor Ort

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter. Finden Sie schnell und unkompliziert den VHV-Bauexperten in Ihrer Nähe – einfach PLZ eingeben!

Sie haben Fragen an unsere Bauexperten?

0180 - 2232 100

oder faxen Sie uns: 0511 - 907 3929