Datenbasierte Geschäftsmodelle nehmen weiter zu

Digitalisierung sichert Wettbewerbsvorteile

Fraunhofer-Allianz BAU bündelt Zukunftstrends

In diesem Jahr steht durch die Corona-Pandemie die Digitalisierung von Prozessen bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Denn ein vernetztes Arbeiten sowie die Anpassung an neue Strukturen sichern die Handlungsfähigkeit – und letztlich die Existenz. Die Fraunhofer-Allianz BAU zeigt aktuelle Forschungstrends.

"Die Gesundheit steht an erster Stelle" ist eine Volksweisheit mit einem wahren Kern. In der aktuellen Pandemie-Situation mussten viele Unternehmen ihre Räumlichkeiten für Mitarbeiter und Kunden schließen – und damit neue Wege in der täglichen Arbeit testen. Wer es geschafft hat, sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen, konnte sein Unternehmen weiter betreiben, wenn auch häufig mit großen Einschnitten.

Eine stärkere digitale Vernetzung ist dadurch plötzlich zur notwendigen Realität geworden. So wurden Termine statt in einem persönlichen Treffen per Video-Konferenz abgehalten und Daten mussten über neue Software-Tools geteilt und bearbeitet werden. Die Verfügbarkeit von Daten überall und zu jeder Zeit, wird sich als neuer Standard durchsetzen und datenbasierte Geschäftsmodelle werden in der Baubranche weiter zunehmen.

Fraunhofer-Allianz BAU bündelt Zukunftstrends

Mit zehn Standorten in Deutschland und den USA und einem Gesamtforschungsbudget in Höhen von 240 Millionen Euro bündelt die Fraunhofer-Allianz BAU Forschungsthemen, die den Bausektor bewegen. Die Allianz versteht sich als "zentraler Ansprechpartner für integrale Systemlösung" und übernimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen Forschung, Wirtschaft und Politik. Die Themen sind auf acht Forschungsbereiche aufgeteilt:

Cyberkriminalität: Sind Sie schon versichert?

In unserem Artikel über Rahmenverträge zur Cyberversicherung finden Sie Tipps, wie Sie Ihr Unternehmen günstig und umfassend gegen IT-Attacken absichern können.

Diesen Artikel teilen

Ihr VHV-Bauexperte vor Ort

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter. Finden Sie schnell und unkompliziert den VHV-Bauexperten in Ihrer Nähe – einfach PLZ eingeben!

Sie haben Fragen an unsere Bauexperten?

0180 - 2232 100

oder faxen Sie uns: 0511 - 907 3929